Eingelegte Gurken (süß-sauer)

0
Von Biggi
Kommentieren:
Eingelegte Gurken (süß-sauer)
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 1 Portion
  • 4 kg Gurken (möglichst klein)
  • 3 Pakete Gurkendoktor oder Gurkenfest (Einmachhilfe)
  • 1 Flasche Gurkenessig (Kühne) 0,7 l
  • 2 Flaschen Wasser 0,7 l
  • 1 l Essig
  • 1 l Läuterzucker (hergestellt aus 1 Kg Zucker und 1 l Wasser)
  • 2 Pakete Gurkengewürz
  • frische Dillblüten
  • 1 kg Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 500 g weißer Kandis
    Zubereitung
  • Gurken waschen und in jede Gurke rundherum kl. Löcher einstechen. Das geht am besten mit einem Pellkartoffel-Besteck. Das Glas oder der Behälter wird mit 1 Pck. Gurkendoktor ausgespült.
  • Dann wird geschichtet, und zwar folgendermaßen, bis der Behälter gefüllt ist: 1 Schicht Gurken 1 Schicht Dill, Gurkengewürz und Zwiebeln
  • Die Flasche Gurkenessig, 2 l Wasser, 1 l Essig und 1 l Läuterzucker wird zusammen aufgekocht. Flüssigkeit von der Herdplatte ziehen und 2 Pck. Gurkendoktor einrühren.
  • Nun den Kandis auf die Gurken schütten und die aufgekochte Flüssigkeit noch heiß darüberschütten. Nach kurzer Abkühlzeit den Behälter oder das Glas verschließen. Mindestens 4 Wochen ziehen lassen und fertig ist die süß-saure Köstlichkeit!