Mariniertes Gemüse

2
Aus essen & trinken 4/2010
Kommentieren:
Mariniertes Gemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 30 g helle Rosinen
  • 1 El Koriander
  • 1 El Fenchelsaat
  • 12 El Weißweinessig
  • Salz
  • 50 g schwarze Oliven
  • 1 El Pfefferkörner
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Lorbeerblätter
  • Zucker
  • 250 ml Olivenöl
  • 1 Döschen Safranfäden
  • 150 g Bundmöhren
  • 150 g Blumenkohl
  • 150 g Kohlrabi

Zeit

40 Min.
Marinierzeit 3-4 Stunden

Nährwert

Pro Portion 244 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 23 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Rosinen in heißem Wasser einweichen. Koriander- und Fenchelsaat in einer beschichteten Pfanne ohne Öl kurz rösten und in einem Mörser leicht andrücken. Rosinen in einem Sieb abtropfen lassen. Essig mit Koriandersaat, Fenchelsaat, Salz, Rosinen, Oliven, Pfefferkörnern, Knoblauch, Lorbeer und 1 Prise Zucker verrühren. Öl und Safran in einem Topf kurz erwärmen, danach mit dem Gewürzessig verrühren.
  • Von den Möhren das Grün abschneiden. Mit dem Messerrücken die Möhren abschaben. Blumenkohl putzen und in kleine Röschen zerteilen. Röschen in kochendem Salzwasser 4-5 Minuten leicht bissfest garen, mit der Schaumkelle herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Kohlrabi putzen und schälen. Kohlrabi in 3 cm lange dünne Stifte schneiden. Kohlrabi in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten leicht bissfest garen, mit der Schaumkelle herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Möhren in kochendem Salzwasser in 3-4 Minuten leicht bissfest garen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Das Gemüse mit der Marinade mischen und 3-4 Stunden marinieren. Gemüse mit Weißbrot servieren.
  • TIPP Das marinierte Gemüse können Sie bis zu fünf Tage im Kühlschrank aufbewahren.