Çiğ Köfte

0
Von mercedes84
Kommentieren:
Çiğ Köfte

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 300 g mageres Rindfleisch
  • 250 g Bulgur, fein
  • 1 kleine Zwiebel, sehr feingeschnitten
  • 2 El Tomatenmark
  • 3 El geröstetes Paprikamark (kein Ajvar)
  • 4 El Yedi Türlü (Türkisches 7 Gewürze Pulver)
  • 1 kleine Chilli, entkernt und feingehackt
  • 1 Zitronen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Römersalat
  • türkischer Joghurt (10% Fett)
  • frische Petersilie nach Belieben
  • 0.5 Glas Wasser
  • 1 fein gehackte Knoblauchzehe
  • 1 Hand voll frische Erbsen
    Zubereitung
  • Das Rindfleisch von Sehnen befreien und zwei mal durch die feinste Scheibe des Fleischwolfs drehen oder besser: im Mixer zerkleinern, jedoch nicht zu einer Farce verarbeiten.
  • Fleisch mit Bulgur, Tomaten- und Paprikamark, dem Gewürz-Pulver, der Chilli, Salz, Pfeffer und Knoblauch in eine Schüssel geben. mit den Händen kräftig durchkneten und dabei immer wieder Wasser zugeben, bis der Bulgur weich ist (dauert ca. 1/2 bis 3/4 Stunde). Zum Schluss die Zwiebel und ev. die Petersilie mit den Erbsen hinzufügen und mitvermengen.
  • Den Römersalat waschen und in Blätter teilen. Etwas Köfte-Teig in die Hand nehmen, zu einer Nocke drücken und auf den Salatblättern servieren. Mit Zitronenscheiben zum beträufeln und dem Joghurt servieren.