Johannisbeerkonfitüre mit Zitronenverbene

0
Aus essen & trinken 8/2010
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Gläser
  • 1 kg schwarze Johannisbeeren
  • 250 ml Apfelsaft, naturtrüb
  • 10 Blätter Zitronenverbenen
  • 500 ml Agavendicksaft
  • 1 Pk. Gelierpulver, (2:1)

Zeit

60 Min.

Nährwert

Pro Glas 16 kcal
Kohlenhydrate: 4 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Johannisbeeren kalt abspülen und mit einer Gabel von den Rispen streifen. Beeren mit 200 ml Wasser zugedeckt aufkochen und 5 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Beeren mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und zugedeckt weitere 5 Minuten kochen lassen. Johannisbeeren durch ein feines Sieb in eineSchüssel streichen.
  • Apfelsaft aufkochen, Zitronenverbeneblätter zugeben und zugedeckt auf der ausgeschalteten Kochstelle 10 Minuten ziehen lassen. Zitronenverbenetee durch ein feines Sieb in einen Messbecher gießen.
  • Johannisbeerpüree wiegen und mit Zitronenverbenetee auf 800 g auffüllen. Mit Agavendicksaft und Gelierpulver in einem großen Topf mischen, aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Konfitüre eventuellabschäumen und sofort randvoll in saubere Twistoff-Gläser füllen, verschließen und 5 Minuten auf den Deckel stellen. Gläser umdrehen und abkühlen lassen.