Kürbis-Zwiebel-Kuchen

19
Aus Für jeden Tag 10/2010
Kommentieren:
Kürbis-Zwiebel-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 10 Zwiebeln
  • 16 El Öl
  • Zucker
  • 15 Blätter Salbei
  • 500 g Butternut-Kürbis
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 250 g Schmand
  • Salz
  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier , Kl. M
  • 400 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 352 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Zwiebeln halbieren und in dünne Streifen schneiden. 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin anbraten, mit 1 Prise Zucker würzen und bei mittlerer Hitze 10 Min. dünsten. Salbei in feine Streifen schneiden und unter die Zwiebeln mischen.
  • Kürbis entkernen, schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Ziegenfrischkäse und Schmand verrühren, salzen.
  • Quark, Eier und 10 El Öl verrühren. Mehl, Backpulver und 2 Tl Salz zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.
  • Ein Backblech (40 x 30 cm) mit 3 El Öl fetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 40 x 30 cm groß ausrollen, das Backblech damit auslegen und mit den Händen in die Ecken drücken.
  • Den Teig gleichmäßig mit der Schmandmischung bestreichen. Kürbis und Zwiebeln darüber verteilen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) im unteren Drittel 30 Min. backen. In 12 Stücke schneiden und lauwarm servieren.