Topfenpalatschinken mit Feigen

0
Aus Für jeden Tag 1/2011
Kommentieren:
Topfenpalatschinken mit Feigen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g getrocknete Feigen
  • 100 ml Orangensaft
  • 125 ml Milch
  • 5 Eier , Kl.M
  • 100 g Mehl
  • Salz
  • 6 Tl Öl
  • 60 g Zucker
  • 60 g weiche Butter
  • 300 g Magerquark
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 100 Min.

Nährwert

Pro Portion 584 kcal
Kohlenhydrate: 57 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Feigen in Scheiben schneiden und in Orangensaft einweichen. Milch und 2 Eier verquirlen. Nach und nach mit dem Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Leicht salzen, 10 Min. quellen lassen.
  • 1 Tl Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne (15 cm Ø) erhitzen. Ca. 5 El Teig in der Pfanne verteilen und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze zu einem goldgelben Pfannkuchen backen. Aus dem restlichen Teig weitere 5 Pfannkuchen backen.
  • 3 Eier trennen. Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 30 g Zucker unter Rühren einrieseln lassen und 1 Min. weiterschlagen. Butter und 30 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers 8 Min. cremig rühren. Eigelbe und Quark unterrühren. Eischnee mit einem Schneebesen unterheben.
  • Quarkmasse mittig auf den Pfannkuchen verteilen und mit den abgetropften Feigen belegen. Pfannkuchen leicht übereinanderklappen und nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen (ca. 30 x 17 cm oder 2 kleine à 17 x 15 cm). Im heißen Ofen bei 160 Grad im unteren Drittel ca. 40 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Mit Puderzucker bestreut servieren.