Süßer Bulgur-Schmarren

0
Aus Für jeden Tag 7/2011
Kommentieren:
Süßer Bulgur-Schmarren
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 250 ml Milch
  • 75 g Bulgur
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 250 g Johannisbeeren
  • 8 El Zucker
  • 3 Eier , (Kl. M)
  • Salz
  • 1 El Mehl
  • 1 El Butterschmalz
  • 1 Tl Puderzucker

Zeit

40 Min.
Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 404 kcal
Kohlenhydrate: 65 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 10 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Milch aufkochen. Bulgur und Vanillezucker zugeben und 10 Min. bei milder Hitze zugedeckt garen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  • Inzwischen die Johannisbeeren mit einer Gabel von den Rispen streifen. 2/3 der Beeren in einem Topf mit 3 El Zucker mischen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen lassen. Beiseite stellen und die übrigen Beeren untermischen.
  • Eier trennen. Eigelb und Mehl unter den abgekühlten Bulgur mischen. Eiweiß mit einer Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 5 El Zucker unter Rühren einrieseln lassen und 1 Min. weiterschlagen bis eine cremig feste Masse entstanden ist. Eischnee unter den Bulgur heben.
  • Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (ø ca. 22 cm) erhitzen. Bulgurmasse zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Min. braten. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) 15 Min. goldbraun backen. Den Bulgur-Pfannkuchen am Besten mit einem Pfannenwender in kleine Stücke teilen. Mit Puderzucker bestreuen und mit der Johannisbeersauce servieren.