Johannisbeer-Baiser-Kuchen

43
Aus Für jeden Tag 8/2011
Kommentieren:
Johannisbeer-Baiser-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 30 Portionen
  • 750 g rote Johannisbeeren
  • 7 Eier , (Kl. M)
  • 200 g weiche Butter
  • 370 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 300 g Mehl
  • 60 g Stärke
  • 1 Pk. Backpulver
  • 150 ml Milch
  • 4 El Puderzucker

Zeit

50 Min.
Backzeit

Nährwert

Pro Portion 178 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 7 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 750 g rote Johannisbeeren von den Rispen streifen. 4 Eier (Kl. M) trennen. Eiweiß kalt stellen. 200 g Butter, 170 g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 8 Min. schaumig schlagen. Eigelb und 3 ganze Eier (Kl. M) nacheinander je 1/2 Min. unterrühren. 300 g Mehl, 60 g Speisestärke und 1 Pk. Backpulver mischen und abwechselnd mit 150 ml Milch unterrühren.
  • Teig auf einem gefetteten Backblech (40x30 cm) gleichmäßig verteilen. 1/3 der Johannisbeeren darüber streuen. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 20 Min. backen (Umluft 160 Grad).
  • Inzwischen Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. 200 g Zucker nach und nach unter Rühren einrieseln lassen, 2 Min. weiterschlagen. 1/2 der übrigen Johannisbeeren vorsichtig unterheben, die Masse auf dem vorgebackenen Teig locker verteilen. Restliche Johannisbeeren darüber streuen. Mit 2 El Puderzucker bestreuen und im heißen Ofen wie oben 15-20 Min. weiterbacken. Mit Puderzucker bestreut servieren.