Aprikosen-Käsekuchen

0
Aus Für jeden Tag 8/2011
Kommentieren:

Zutaten

Für 24 Portionen
  • 400 g Vollkorn-Butterkekse
  • 350 g weiche Butter
  • 900 g Aprikosen
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 3 Eier , (Kl. M)
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 1 Tl abgeriebene Bio-Limettenschale
  • 2 El Limettensaft
  • 500 g Magerquark
  • 500 ml Buttermilch
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • 1 El Puderzucker

Zeit

75 Min.
Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 273 kcal
Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 14 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für den Boden die Butterkekse fein zerdrücken. 200 g Butter zerlassen, gut mit den Keksbröseln vermischen. Masse auf ein gefettetes, tiefes Backblech (30x40 cm) geben und gut andrücken. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 15 Min. vorbacken.
  • Inzwischen die Aprikosen waschen, gut abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. Für die Käsekuchenmasse 150 g weiche Butter, Puderzucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgerätes mind. 5 Min. sehr cremig rühren. Die Eier einzeln jeweils 1/2 Min. gut unterrrühren. Puddingpulver gut unterrühren. Dann Limettenschale, -saft, Quark und Buttermilch unterrühren.
  • Masse auf den vorgebackenen Bröselboden streichen. Die Aprikosenhälften mit der Rundung nach oben gleichmäßig darauf setzen. Im heißen Ofen ( Temp. wie oben) in der Backofenmitte 45-50 Min. weiterbacken.
  • Konfitüre aufkochen, den heißen Kuchen damit bestreichen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.
  • Handgriff: Die Butterkekse für den Bröselboden in einen großen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle fein zerdrücken.