Lachsfrikadellen

4
Aus essen & trinken 1/2012
Kommentieren:
Lachsfrikadellen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Basilikum-Mayonnaise:
  • 15 große Basilikumblätter
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 120 ml Öl
  • 3 El Olivenöl
  • 0.5 Tl Salz
  • 3 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Tl Bio-Orangenschale, fein abgerieben
  • 1 El Zitronensaft
  • Lachsfrikadellen:
  • 80 g Schalotten
  • 6 El Olivenöl
  • 10 schwarze Oliven, (ohne Stein)
  • 1 Schnittlauch
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 500 g Lachsfilets, (ohne Haut)
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

45 Min.
plus Garzeit 10 Minuten

Nährwert

Pro Portion 726 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 66 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Basilikum-Mayonnaise die Basilikumblätter grob schneiden und mit den restlichen Zutaten in ein schmales hohes Gefäß geben. Einen Schneidstab auf den Boden des Gefäßes setzen und während des Pürierens langsam hoch- und hinunterziehen, bis eine glatte Mayonnaise entsteht.
  • Für die Lachsfrikadellen die Schalotten in feine Würfel schneiden, in 2 El heißem Olivenöl glasig dünsten und abkühlen lassen. Oliven fein hacken. Die Hälfte des Schnittlauchs in feine Röllchen schneiden. Koriander im Mörser fein zerstoßen. Lachsfilet in feine Scheiben schneiden und dann fein hacken. Lachshack mit Schalotten, Oliven und Schnittlauch mischen. Mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen.
  • Aus dem Lachshack 8 Frikadellen formen. Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Frikadellen darin bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Mit der Basilikum-Mayonnaise anrichten. Dazu passt Baguette.