Garnelen-Spargel-Pfanne

81
Aus essen & trinken 4/2012
Kommentieren:
Garnelen-Spargel-Pfanne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g grüner Spargel
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 10 Stiele Koriandergrün
  • 5 El Sherry
  • 4 El Austernsauce
  • 1 El Fischsauce
  • 1 Tl Sesamöl
  • 2 El Sweet Chilisauce
  • 1 Tl Zucker
  • 400 g Garnelen, (ohne Kopf und Schale, küchenfertig)
  • 5 El Sonnenblumenöl
  • Pfeffer
  • 2 El Limettensaft

Zeit

20 Min.

Nährwert

Pro Portion 281 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 15 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Knoblauch fein hacken. Spargel im unteren Drittel schälen, die Endstücke abschneiden. Spargel längs in 5-6 cm lange Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Eine Frühlingszwiebel fein hacken, die restlichen längs halbieren und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Chili putzen und in feine Ringe schneiden. Koriandergrün mit den zarten Stielen grob hacken.
  • Für die Sauce den Sherry mit Austernsauce, Fischsauce, 75 ml Wasser, Sesamöl, Sweet Chili Sauce und Zucker verrühren.
  • Die Garnelen abspülen und gründlich trocken tupfen. 2 El Öl in einer großen Pfanne oder in einem Wok sehr stark erhitzen und die Garnelen darin portionsweise je 1 Minute von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  • Das restliche Öl in die Pfanne geben und den Spargel darin 2-3 Minuten unter Rühren andünsten. Knoblauch, Chili und die gehackte Frühlingszwiebel dazugeben und 1-2 Minuten mitbraten. Die Saucen-Mischung und die Frühlingszwiebeln in Stücken dazugeben und zugedeckt 4-5 Minuten garen. Die Garnelen und die Hälfte vom Koriander nach 2 Minuten hinzufügen.
  • Die Sauce offen auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen. Mit Pfeffer und Limettensaft würzen und mit dem restlichen Koriander bestreut servieren.