Spargelnudeln mit Schinken-Sahne-Sauce

73
Aus Für jeden Tag 5/2012
Kommentieren:
Spargelnudeln mit Schinken-Sahne-Sauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 g gekochter Schinken
  • 500 g weißer Spargel
  • 1 Schalotte
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 2 El Öl
  • 200 ml Schlagsahne
  • 180 g kurze nudeln, (z.B. Farfalle)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 2 Tl Zitronensaft

Zeit

30 Min.

Nährwert

Pro Portion 805 kcal
Kohlenhydrate: 71 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 44 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Schinken in 1 cm breite Streifen schneiden. Spargel schälen und die Enden abschneiden. Die Stangen schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Schalotte fein würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotten zugeben und glasig dünsten. Spargel zugeben, salzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. dünsten. Sahne zugießen, erhitzen und zugedeckt 5 Min. weitergaren.
  • Inzwischen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Abgießen und dabei 150 ml Nudelwasser auffangen.
  • Die Spargelsauce mit Cayennepfeffer und Zitronensaft würzen. Nudelwasser, Nudeln und Schinken untermischen und 2 Min. ziehen lassen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.
  • Tipp: Wer auf Fleisch verzichten möchte, lässt den gekochten Schinken weg. Oder ersetzt ihn durch die gleiche Menge Räucherlachs.