Kirschkuchen im Glas

8
Aus essen & trinken 6/2012
Kommentieren:
Kirschkuchen im Glas
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Marinierte Kirschen:
  • 300 g Sauerkirschen
  • 0.5 Vanilleschote
  • 50 ml Orangensaft
  • 30 g Muscovado-Zucker, (ersatzweise Rohrzucker)
  • 10 Espressobohnen
  • Rührteig
  • 100 g weiche Butter
  • 75 g Muscovado-Zucker, (ersatzweise Rohrzucker)
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 110 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 100 g Crème fraîche
  • Fett, für die Gläser
  • 100 ml Schlagsahne
  • Außerdem
  • 8 ofenfeste Gläser, (à 160 ml)
  • Spritzbeutel

Zeit

30 Min.
plus Backzeit 25 Minuten

Nährwert

Pro Portion 340 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 21 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die marinierten Kirschen die Kirschen entsteinen. Vanilleschote längs einritzen, das Mark herauskratzen. Orangensaft, Muscovadozucker, Espressobohnen, Kirschen, Vanilleschote und -mark in einen Topf geben, aufkochen. 30 Minuten ziehen lassen.
  • Kirschen in ein Sieb gießen, dabei den Saft auffangen. Vanilleschote und die Espressobohnen entfernen. Kirschsaft ca. 6 Minuten sirupartig einkochen und beiseite stellen.
  • Für den Rührteig die Butter und beide Zuckersorten mit den Quirlen eines Handrührers mindestens 8 Minuten cremig aufschlagen. Das Ei unterrühren. 100 g Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der crème fraîche unterrühren.
  • Kirschen mit dem restlichen Mehl bestäuben und unter den Teig heben. Die Gläser ausfetten und den Teig zur Hälfte einfüllen (am besten geht das mit einem Spritzbeutel ohne Tülle). Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten backen.
  • Auf einem Gitter abkühlen lassen. Kuchen mit geschlagener Sahne und mit Sirup beträufelt servieren.