Zucchini-Risotto

9
Aus Für jeden Tag 8/2012
Kommentieren:
Zucchini-Risotto
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Zucchini
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Risotto-Reis
  • 2 El Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Rispen Kirschtomaten (à ca. 50 g)
  • 2 El Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • 50 g Manchego (oder ital. Hartkäse, z.B. Grana Padano)
  • 20 g kleine schwarze Oliven

Zeit

35 Min.

Nährwert

Pro Portion 734 kcal
Kohlenhydrate: 85 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 32 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Zucchini putzen und 1 cm groß würfeln. Gemüsebrühe aufkochen. Zwiebel fein würfeln und Knoblauchzehe fein hacken. Risotto-Reis in der zerlassenen Butter andünsten. Zwiebeln, Knoblauch und die Hälfte der Zucchini zugeben und kurz mitdünsten.
  • Mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. So viel heiße Brühe zugeben, dass die Zutaten gerade bedeckt sind. Bei mittlerer Hitze quellen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  • Die übrige Brühe nach und nach ebenso zugeben und ca. 20 Min. quellen lassen. ca. 5 Min. vor Ende der Garzeit die restlichen Zucchiniwürfel untermischen.
  • Kirschtomaten in einer Pfanne im heißen Öl rundherum 4–5 Min. anbraten, mit grobem Salz und Pfeffer würzen.
  • 20 g Käse fein reiben, mit den Oliven unter den Risotto mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Kirschtomaten anrichten und mit 30 g gehobeltem Käse bestreut servieren.
  • Tipp: Das Wichtigste: Risotto-Reis nie waschen! Dabei würden Sie die Stärke abspülen, die aber superwichtig ist, damit der Risotto eine Bindung bekommt und schön sämig wird.