Gemüse-Antipasti

56
Aus essen & trinken 8/2012
Kommentieren:
Gemüse-Antipasti
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 1 mittelgroße Zucchini (200 g)
  • 1 Aubergine (250 g)
  • 14 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El alter Aceto balsamico di Modena
  • Zucker
  • 1 Bund Rauke
  • 3 Stiele Basilikum
  • 2 vollreife Tomaten
  • 2 Tl kleine Kapern (Nonpareilles); abgetropft
  • Außerdem
  • Küchentuch

Zeit

45 Min.

Nährwert

Pro Portion 340 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 30 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Paprikaschoten vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. unter dem Backofengrill auf der obersten Schiene 10–12 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken und 10 Minuten abkühlen lassen. Dann die Paprika häuten und die Viertel halbieren. Auf einem Backblech verteilen.
  • Zucchini putzen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Aubergine putzen und in 3–4 mm dünne Scheiben schneiden. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchini darin 4–5 Minuten knackig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Paprika geben. 3–4 El Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Hälfte der Auberginen darin in 4–5 Minuten hellbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zu den Paprika geben. Die restlichen Auberginen in der Pfanne mit 3–4 El Olivenöl genauso zubereiten.
  • Balsamico mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Dann das restliche Olivenöl unterrühren. Rauke putzen, waschen, abtropfen lassen und klein schneiden. Basilikumblätter grob zerzupfen. Tomaten putzen und in Scheiben schneiden.
  • Rauke, Basilikum, Tomaten, Auberginen, Paprika, Zucchini und Kapern mit der Vinaigrette gut mischen. Auf einer Platte anrichten. Dazu passen Frischkäsebällchen, Salbei-Schnitzel oder gegrillte Fischfilets. Oder sie servieren die Antipasti einfach pur mit geröstetem Brot.