Möhren mit Minz-Couscous

2
Aus essen & trinken 9/2012
Kommentieren:
Möhren mit Minz-Couscous

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Möhre
  • 60 g Ingwer
  • 150 ml Orangensaft
  • 5 El Pistazienöl, (oder kalt gepresstes Olivenöl)
  • 850 g Bundmöhren
  • Salz
  • Couscous und Limetten-Joghurt
  • 80 g geröstete gesalzene Pistazienkerne, (ungeschält)
  • 50 g getrocknete Kirschen oder Cranberrys
  • Salz
  • 250 g Couscous
  • 0.5 Tl Zimt
  • 0.25 Tl Muskat
  • 10 Stiele Minze
  • 150 g griechischer Sahnejoghurt
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Limettenschale
  • Außerdem
  • Bratschlauch, (40 cm)

Zeit

35 Min.
plus Garzeit 30 Minuten

Nährwert

Pro Portion 613 kcal
Kohlenhydrate: 73 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 28 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Ingwer dünn schälen, fein reiben und in einem feinen Sieb gut ausdrücken. Ingwersaft (2–3 El) mit Orangensaft und Öl verrühren. Möhren schälen, 2 cm Grün an den Möhren lassen. Möhren längs halbieren und salzen. Bratschlauch nach Packungsanweisung vorbereiten. Möhren und Orangensaftmischung einfüllen. Schlauch zubinden, auf den Ofenrost setzen und oben 1 cm breit einschneiden. Möhren im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten garen.
  • Die Pistazien schälen, mit den Kirschen grob hacken. 250 ml Salzwasser aufkochen. Couscous, Zimt und Muskat mischen und unter rühren zugeben. Pistazien und Kirschen untermischen. Zugedeckt auf der ausgeschalteten Kochstelle 5 Minuten quellen lassen.
  • Minzblätter abzupfen und hacken. Joghurt und Limettenschale verrühren. 2/3 der Minze unter den Couscous mischen. Möhren darauf anrichten, mit der restlichen Minze bestreuen und mit Limetten-Joghurt servieren.