Walnuss-Bier-Brot

27
Aus essen & trinken 1/2013
Kommentieren:
Walnuss-Bier-Brot
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 1 Brot
  • 75 g Walnusskerne
  • 350 g Dinkelmehl, (Type 630)
  • 75 g Roggenvollkornmehl
  • 0.25 Tl Trockenhefe
  • 2 Tl Salz
  • 150 ml helles Bier
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 1 El Öl zum Einfetten
  • Außerdem
  • Klarsichtfolie
  • Backpapier

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 45 Minuten plus Gehzeiten 20 Stunden

Nährwert

Pro Brot 155 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Walnüsse grob hacken, mit Dinkel- und Roggenmehl, Trockenhefe und Salz in eine Schüssel geben. 200 ml lauwarmes Wasser und das Bier dazugeben, mit einem Rührlöffel schnell glatt rühren (der Teig ist recht weich). Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken. Teig anschließend bei Zimmertemperatur 18 Stunden gehen lassen.
  • Den weichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit bemehlten Händen von einer Seite zur anderen und von oben nach unten klappen. Diesen Vorgang 10–15-mal wiederholen. Backpapier in eine runde Backform (24 cm Ø) legen und den Teig daraufgeben. Klarsichtfolie auf einer Seite mit Öl bestreichen und den Teig mit der geölten Folienseite nach unten abdecken. Bei Zimmertemperatur 2 Stunden gehen lassen.
  • Einen gusseisernen Bräter mit Deckel (24 cm Ø) auf einen Rost auf die unterste Schiene in den Ofen stellen. Den Ofen auf 250 Grad (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Folie vom Teig nehmen. Den Teig mit einem Cutter oder einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden und mit dem Backpapier in den heißen Bräter setzen. Zugedeckt 30 Minuten backen. Den Deckel vom Bräter nehmen und das Brot weitere 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.