Apfel-Crumble mit Spekulatius (Resteverwertung)

Solltet Ihr noch Gewürzspekulatius vom letzten Weihnachtsfest übrig haben, ist dieser Apfel-Crumble eine tolle Resteverwertung.
0
Von Sirene
Kommentieren:

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 St. säuerliche Äpfel
  • 0.5 St. ausgepresste Zitrone
  • 2 El weiche Butter
  • 1 El brauner Zucker
  • 100 g Weizenmehl
  • 50 g gemahlener Gewürzspekulatius
  • 50 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 70 g Zucker (braun oder weiß)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
    Zubereitung
  • Auflaufform mit Butter ausstreichen. Äpfel schälen, entkernen, in Achtel teilen und diese in kleine Stücke schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft und dem braunen Zucker vermischen und in die Auflaufform geben.
  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Aus den restlichen Zutaten mit dem Mixer oder den Händen Streusel bereiten und diese über die Äpfel geben. Ca. 30 Min. backen.
  • Schmeckt lauwarm (zum Kaffee oder als Dessert) mit Schlagsahne, Vanillesoße oder Vanilleeis.