Reispfanne mit Avocado

Zuckerschoten sorgen für zarten Biss, Orangen für herrliche Frische.
2
Aus Für jeden Tag 2/2013
Kommentieren:
Reispfanne mit Avocado
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 125 g Basmati-Reis
  • Salz
  • 125 g Zuckerschoten
  • 0.5 rote Chilischote
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Orange
  • 1 Avocado
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 3 El neutrales Öl
  • 10 Garnelen, (geschält, küchenfertig, à 20 g)
  • 0.5 Tl mildes Currypulver
  • Pfeffer

Zeit

45 Min.

Nährwert

Pro Portion 618 kcal
Kohlenhydrate: 65 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 27 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und sehr gut abtropfen lassen. Zuckerschoten in kochendem Salzwasser 2 Min. kochen, abgießen und abschrecken.
  • Chili fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orange halbieren und in Scheiben schneiden. Avocado halbieren, Kern und Schale entfernen. Avocado 2 cm groß würfeln und mit Zitronensaft mischen.
  • 1 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Garnelen darin rundherum bei mittlerer Hitze 2 Min. braten. Dabei mit Salz und Curry würzen und herausnehmen. Erneut 2 El Öl in der Pfanne erhitzen. Reis, Chili und die Hälfte der Frühlingszwiebeln 4 Min. darin braten. Zuckerschoten, Garnelen und Orangen untermischen und 1 Min. braten. Avocados untermischen. Reispfanne mit Salz und Pfeffer würzen und mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreut servieren.
  • Mischen sie die Avocado erst kurz vor dem servieren unter die Reispfanne. So behält die Frucht noch etwas von ihrem Biss, bleibt stückig und wird nicht matschig.