Fisch im Speckmantel

Im Bacon-Mantel bleibt der Kabeljau supersaftig und wird schön herzhaft.
3
Aus Für jeden Tag 2/2013
Kommentieren:
Fisch im Speckmantel

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Kabeljaufilets, (à ca. 150 g)
  • Pfeffer
  • 6 Scheiben Bacon
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Butter
  • 1 Zweig Rosmarin

Zeit

15 Min.

Nährwert

Pro Portion 320 kcal
Eiweiß: 33 g
Fett: 20 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Kabeljau mit Küchenpapier trocken tupfen, rundherum pfeffern. Je 3 Scheiben Bacon locker um jedes Fischstück wickeln. Mit den Enden nach unten in eine heiße beschichtete Pfanne geben und von beiden Seiten je 1⁄2 Min. hellbraun anbraten.
  • Knoblauchzehen mit dem Handballen andrücken und zusammen mit Butter und Rosmarin zum Fisch geben. Den Fisch in der geschmolzenen Butter schwenken und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1⁄2–1 Min. weiterbraten. Mit der Rosmarinbutter beträufelt servieren.
  • Wie man den Kabeljau nennt, hängt von seiner Herkunft ab: Kommt er aus der Nordsee oder dem Nordatlantik, heißt er Kabeljau, aus der Ostsee kommend wird er Dorsch genannt. Den Bacon so um den Fisch wickeln, dass die Enden auf einer Seite sind. Auf dieser Seite zuerst anbraten, dann kann er sich nicht mehr lösen.