Kartoffel-Paprika-Eintopf

Kochwürste garen einfach mit und machen den Eintopf wunderbar würzig. Dazu passt Pikanter Griessauflauf (siehe Rezept: Pikanter Griessauflauf).
8
Aus Für jeden Tag 3/2013
Kommentieren:
Kartoffel-Paprika-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g Kartoffeln
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El heißes Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 0.5 Tl getrockneter Majoran
  • 0.5 Tl gemahlener Kümmel
  • 1 Tl Mehl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 3 Kochwürste, (à ca. 80 g)
  • 2 El gehackte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 702 kcal
Kohlenhydrate: 42 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • 500 g Kartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. 2 rote Paprikaschoten putzen, waschen und ca. 1,5 cm groß würfeln. 2 Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe in dünne Streifen schneiden.
  • Alles in 2 El heißem Öl in einem Topf anbraten. Mit Salz, Pfeffer, 2 Tl edelsüßem Paprikapulver, 1⁄2 Tl getrocknetem Majoran und 1⁄2 Tl gemahlenem Kümmel würzen. Mit 1 Tl Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. 600 ml Gemüsebrühe angießen, 3 Kochwürste (à ca. 80 g) daraufsetzen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Min. köcheln lassen. Dann evtl. nachwürzen und mit 2 El gehackter Petersilie bestreut servieren.