Fisch in Tomatensauce

Wir schmecken die Tomatensauce mit Sahne ab. So wird sie wunderbar cremig. Dazu passt Limettenreis.
35
Aus Für jeden Tag 3/2013
Kommentieren:
Fisch in Tomatensauce

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehen
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Tl Zucker
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 1 Dose geschälte Tomaten, (425 g EW)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Tl getrockneter Oregano
  • 400 g Seelachsfilet
  • 6 El Schlagsahne
  • Cayennepfeffer
  • 2 El gehackte Petersilie

Zeit

30 Min.

Nährwert

Pro Portion 428 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 24 g

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein hacken, in 2 El heißem Olivenöl andünsten. 1 Tl Zucker darüberstreuen und schmelzen lassen. 1–2 Tl Tomatenmark zugeben, kurz mitdünsten. 1 Dose geschälte Tomaten mit dem Saft (425 g EW) zugeben, mit Salz, Pfeffer und 1⁄2 Tl getrocknetem Oregano würzen, aufkochen und offen bei mittlerer Hitze 10 Min. köcheln lassen.
  • 400 g Seelachsfilet ca. 3 cm groß würfeln, Stücke leicht salzen und pfeffern. 6 El Schlagsahne zur Sauce geben, mit Salz, etwas Cayennepfeffer und evtl. Zucker abschmecken. Fischstücke auf die Sauce setzen, zugedeckt bei milder Hitze 6–8 Min. gar ziehen lassen, die Fischstücke nach der Hälfte der Zeit wenden. Mit 2 El gehackter Petersilie bestreut servieren.