Rezept Tomaten-Garnelen-Pasta

Spaghettini mit frischen Tomaten, Basilikum, Knoblauch und Chili. Schnell, einfach, lecker!
4
Aus Für jeden Tag 6/2013
Kommentieren:
Tomaten-Garnelen-Pasta

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 400 g Tomaten
  • 2 Stiele Basilikum
  • 4 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 200 g Spaghettini
  • 180 g TK-Garnelen, aufgetaut, küchenfertig; ca. 10 Stück
  • 1 El Olivenöl

Zeit

30 Min.

Nährwert

Pro Portion 696 kcal
Kohlenhydrate: 78 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 27 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Reichlich Wasser für die Nudeln aufsetzen. 1 Knoblauchzehe und 1⁄2–1 rote Chilischote fein hacken. Von 400 g Tomaten den Stielansatz entfernen. Tomaten 1 cm groß würfeln.
  • Blätter von 2 Stielen Basilikum grob zupfen. Tomaten in einer großen Schüssel mit Knoblauch, Chili, der Hälfte des Basilikums und 4 El Olivenöl mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  • Kochendes Nudelwasser salzen, 200 g Spaghettini darin nach Packungsanweisung garen. 180 g aufgetaute, küchenfertige TK-Garnelen (ca. 10 Stück) mit Küchenpapier trocken tupfen. 1 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Garnelen darin auf jeder Seite bei mittlerer bis starker Hitze 1–2 Min. braten und salzen.
  • Nudeln abgießen, sofort mit den Garnelen unter die Tomatenmischung mischen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen, mit dem restlichen Basilikum bestreut servieren.