Fladenbrot-Zwiebelkuchen

Vegetarisch Zwiebeln braten, würzen, Brote halbieren, belegen und in den Ofen schieben. Feierabend!
3
Aus Für jeden Tag 11/2013
Kommentieren:
Fladenbrot-Zwiebelkuchen

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 6 Zwiebeln, (ca. 400 g)
  • 2 El Butter
  • 1 Tl Kümmelsaat
  • 0.5 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 0.5 Tl Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 kleine Fladenbrote, (à ca. 130 g, 15 cm Ø)
  • 125 g Kräuter-Crème-fraîche
  • 150 g Kirschtomaten
  • 100 g geraspelter Gouda

Zeit

20 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Portion 858 kcal
Kohlenhydrate: 77 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 47 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. 6 Zwiebeln (ca. 400 g) halbieren, in dünne Streifen schneiden. In 2 El Butter in einer Pfanne 6-8 Min. braten, mit 1 Tl Kümmelsaat, 1⁄2 Tl edelsüßem Paprikapulver, 1⁄2 Tl Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
  • 2 kleine Fladenbrote (à ca. 130 g, 15 cm Ø) waagerecht halbieren, mit 125 g Kräuter­Crème­fraîche bestreichen. 150 g Kirschtomaten halbieren, mit den Zwiebeln darauf verteilen. Mit 100 g geraspeltem Gouda bestreuen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.