Pistazien-Marzipan-Ecken

Trotz Puderzucker sind die Ecken mit dem schönen Mandelaroma weniger süß als man denkt. Dafür und fürs mürbe sorgt Quark.
2
Aus essen & trinken 11/2013
Kommentieren:
Pistazien-Marzipan-Ecken

Zutaten

Für 100 Einheiten
  • Füllung
  • 100 g Pistazienkerne
  • 250 g Marzipanrohmasse
  • 2 Eiweiß, (Kl. M)
  • 2 El Zitronensaft
  • 6 Tropfen Bittermandelöl
  • Teig
  • 500 g Mehl
  • 1 Pk. Weinsteinbackpulver
  • 200 g Butter, (weich)
  • 75 g Puderzucker
  • Salz
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 250 g Magerquark
  • Verzierung
  • 100 g Butter, (flüssig)
  • 100 g Puderzucker

Zeit

50 Min.
plus Backzeit 45 minuten plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Einheit 69 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 4 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Füllung Pistazienkerne im Mixer sehr fein mahlen. Marzipan grob raspeln und mit Eiweiß, Zitronensaft und Bittermandelöl in eine Schüssel geben. Mit den Quirlen des Handrührers ca. 5 Minuten sehr cremig schlagen. Pistazien unterrühren.
  • Für den Teig Mehl und Backpulver mischen. Butter, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten schaumig schlagen. Eigelbe zugeben und 30 Sekunden unterrühren. Quark unterrühren. Mehlmischung zugeben und mit den Knethaken unterarbeiten, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Teig in 4 Portionen teilen und zu 40 cm langen Strängen formen. Jeden Strang auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Rollholz zu einem Rechteck (60 x 10 cm) ausrollen. 1⁄4 der Marzipanmasse am besten mit einem Löffelrücken gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Teig längs eng aufrollen und schräg im zickzack zu Dreiecken schneiden.
  • Dreiecke auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen.
  • Die noch heißen Ecken sofort mit der flüssigen Butter bepinseln und mit 50 g Puderzucker bestäuben. Vollständig abkühlen lassen und erneut mit dem restlichen Puderzucker bestäuben. Haltbarkeit: ca. 1 Woche.