Tomaten-Fenchel-Pasta

Herrlich frisch, lecker tomatig, mit cremigem Büffelmozzarella getoppt – und ist ruck, zuck fertig!
15
Aus Für jeden Tag 12/2013
Kommentieren:
Tomaten-Fenchel-Pasta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Schalotten
  • 200 g Nudeln
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Dose Pizza-Tomaten, (400 g)
  • 2 Tl getrockneten Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Aceto balsamico
  • 125 g Büffelmozzarella
  • Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 736 kcal
Kohlenhydrate: 87 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Von 1 Fenchelknolle die Stiele abschneiden. Knolle vierteln
und den Strunk herausschneiden. 2 Schalotten vierteln. Fenchel und Schalotten in der Küchenmaschine intervallartig nicht zu fein zerkleinern.
  • 200 g Nudeln (z. B. Penne rigate) in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  • Inzwischen 3 El Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Fenchel-Schalotten darin bei starker Hitze 5 Min. unter Rühren braten. Mit 1 Tl Zucker bestreuen und schmelzen lassen. 1 Dose Pizza-Tomaten (400 g), 2 Tl getrockneten Oregano und 100 ml Nudelkochwasser zugeben, aufkochen und bei milder Hitze 3-4 Min. kochen lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer und 1-2 El Aceto balsamico abschmecken.
  • Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und unter die Sauce mischen. 125 g Büffelmozzarella darüber zerzupfen und nach Belieben mit Olivenöl beträufeln.