Warmes Schokoküchlein

Jeder Löffel vom lauwarmen Schoko-Malheur trifft Ihre Gäste mitten ins Herz.
17
Aus Für jeden Tag 12/2013
Kommentieren:
Warmes Schokoküchlein
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Bitterschokolade, (mind. 70 % Kakaoanteil)
  • weiche Butter
  • 8 Tl Zucker, (2 Tl je Form)
  • 75 g zimmerwarme Butter
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 75 g Puderzucker
  • 40 g Mehl
  • 4 Vollmilch-­Trüffel-­Pralinen
  • 4 El Himbeerkonfitüre
  • 3 El Orangensaft

Zeit

35 Min.

Nährwert

Pro Portion 516 kcal
Kohlenhydrate: 57 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 27 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 100 g Bitterschokolade (mind. 70 % Kakaoanteil) in Stücke brechen.
In einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Inzwischen 4 Förmchen (à 150 ml Inhalt) mit etwas weicher Butter dünn ausstreichen, mit 8 Tl Zucker (2 Tl je Form) ausstreuen, überschüssigen Zucker herausrieseln lassen.
  • 75 g zimmerwarme Butter mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Nacheinander 2 Eier (Kl. M) jeweils 1⁄2 Min. unterrühren. Nacheinander 75 g Puderzucker, 40 g Mehl und die Schokolade unterrühren. Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Die Hälfte des Teigs in die Förmchen geben, 4 Vollmilch­-Trüffel-­Pralinen hineinsetzen. Restlichen Schokoteig auf die Förmchen verteilen.

  • Im heißen Ofen auf dem Rost im unteren Drittel 15 Min. backen. Es soll sich außen gerade eine Kruste bilden, damit sich die Küchlein stürzen lassen. Der Kern soll aber noch flüssig sein.
  • 4 El Himbeerkonfitüre mit
3 El Orangensaft verrühren. Küchlein auf 4 Teller stürzen, mit Himbeersauce anrichten.