Linguine mit Auberginen-­Sugo

Heiß geliebt und wunderbar vegetarisch! Pasta mit gebratenen Auberginen in Tomatensauce 
und Ricotta.
0
Aus Für jeden Tag 12/2013
Kommentieren:
Linguine mit Auberginen-­Sugo

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Auberginen
  • 1 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehen
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 5 El Olivenöl
  • 1 Dose stückige Tomaten, (400 g)
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 0.5 Tl getrockneter Oregano
  • Pfeffer
  • 200 g Linguine
  • 125 g Ricotta

Zeit

30 Min.

Nährwert

Pro Portion 688 kcal
Kohlenhydrate: 83 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 28 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • 1 Aubergine (300 g) putzen und klein würfeln. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe würfeln. Die Blättchen von 4 Stielen glatter Petersilie abzupfen und fein hacken.
  • 3 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin rundherum hellbraun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, kurz mitbraten. 1 Dose stückige Tomaten (400 g) und 1⁄2 Dose voll Wasser (200 ml) zugeben und aufkochen. Mit Salz, 1 Prise Zucker, 1⁄2 Tl getrocknetem Oregano und Pfeffer würzen. Bei milder Hitze 5 Min. schmoren.
  • Das kochende Wasser salzen und 200 g Linguine darin nach Packungsanweisung garen. Nudeln abgießen und tropfnass unter die Sauce mischen.
 Mit 125 g Ricotta in kleinen Nocken anrichten, mit Petersilie bestreuen und mit 1-2 El Olivenöl beträufelt servieren.