Linseneintopf mit Salsiccia

4
Aus essen & trinken 1/2014
Kommentieren:
Linseneintopf mit Salsiccia

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Möhren
  • 150 g Knollensellerie
  • 100 g Petersilienwurzeln
  • 200 g fest kochende Kartoffeln
  • 30 g Schalotten
  • 50 g Pancetta, (in Scheiben; ersatzweise durchwachsener Speck)
  • 3 El Öl
  • 1 El Tomatenmark
  • 150 g kleine braune Linsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Salsicce, (italienische Gewürzwurst; à ca. 100 g)
  • 4 Stiele Petersilie
  • 4 El alter Balsamessig, (z. B. P.X.-Balsamessig; im Internet erhältlich)

Zeit

45 Min.

Nährwert

Pro Portion 560 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 36 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Möhren, Sellerie und Petersilienwurzeln putzen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und in kaltes Wasser legen. Schalotten fein würfeln.
  • Pancetta würfeln und in 1 El heißem Öl bei mittlerer Hitze ohne Farbe anbraten. Schalotten, Möhren, Sellerie, Petersilienwurzeln und abgetropfte Kartoffeln zugeben und 3 Minuten unter Rühren dünsten. Tomatenmark unterrühren. Linsen, Lorbeer und 1 l kochend heißes Wasser zugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 30 Minuten kochen lassen.
  • Salsicce längs halbieren und in einer Pfanne auf den Schnittflächen im restlichen heißen Öl bei mittlerer bis starker Hitze 3-4 Minuten goldbraun braten. Salsicce wenden und weitere 2 Minuten goldbraun braten. Petersilienblättchen abzupfen und fein schneiden.
  • 2 Kellen Eintopf (ca. 300 ml) in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab pürieren. Wieder in den Eintopf rühren und mit Essig abschmecken. Eintopf und Salsiccia mit Petersilie bestreut anrichten.
  • Die Konsistenz des Eintopfs kann variieren – bei Bedarf einfach mit kochend heißem Wasser verdünnen. Zum Eintopf besonders gut: der 25 Jahre alte P.X.-Balsamessig.