Glühwein-Gugelhupf

2
Aus essen & trinken 1/2014
Kommentieren:
Glühwein-Gugelhupf

Zutaten

Für 14 Stücke
  • 250 ml Rotwein
  • 2 Beutel Glühwein-Fix, (à 1,5 g; Gewürzmischung)
  • 250 g Sauerkirschen, (abgetropft)
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 250 g Butter, (zimmerwarm)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 4 Eier , (Kl. M; zimmerwarm)
  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 El Kakao
  • 1 Tl gemahlener Zimt
  • 2 Tl Weinsteinbackpulver
  • 100 g Schoko-Raspel

Zeit

35 Min.
plus Ziehzeit 20 Minuten plus Backzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Stück 385 kcal
Kohlenhydrate: 42 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 20 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Rotwein mit Glühwein-Fix aufkochen und auf 150 ml einkochen. Kirschen zugeben, 20 Minuten ziehen lassen. Gewürzbeutel entfernen, Kirschen abtropfen lassen, Wein dabei auffangen. Marzipan grob reiben. Gugelhupfform mit etwas Butter einfetten und mit wenig Mehl ausstäuben.
  • Butter mit Zucker, Vanillezucker, Marzipan und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers (oder dem Schneebesen der Küchenmaschine) in 10 Minuten schaumig-weiß aufschlagen. Eier einzeln je 30 Sekunden unterrühren. 1 El Mehl abnehmen und beiseitestellen. restliches Mehl mit Stärke, Kakao, Zimt und Backpulver mischen, sieben und nach und nach abwechselnd mit dem Glühwein und den Schokoraspeln zur Buttermasse geben. Nur kurz untermengen. Die Kirschen mit dem restlichen Mehl mischen, so sinken sie beim Backen nicht zu tief in den Teig ein.
  • Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Kirschen auf der Oberfläche verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 1 Stunde backen. Kuchen mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. 10 Minuten in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann aus
der Form stürzen und auskühlen lassen. Dazu passt Schlagsahne.
  • Wenn sie nach dem Kochen noch 2 El Rum zum Rotwein geben, bekommt der Gugelhupf einen besonders kräftigen Geschmack.