Italienischer Erbseneintopf

7
Aus Für jeden Tag 1/2014
Kommentieren:
Italienischer Erbseneintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 1 Stange Lauch
  • 200 g Knollensellerie
  • 200 g Möhren
  • 150 g durchwachsener Speck
  • 2 Knoblauchzehen
  • 7 El Olivenöl
  • 500 g geschälte, getrocknete Erbsen
  • 2 l Geflügelbrühe
  • 200 g Kirschtomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 2 Stiele Basilikum
  • 12 Salbeiblätter
  • 8 El Aceto balsamico

Zeit

20 Min.
plus Garzeit

Nährwert

Pro Portion 460 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 20 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Getrocknete Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und 10 Min. einweichen. Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen. Sellerie und Möhren putzen und schälen. Speck, Lauch, Sellerie und Möhren in 1 cm große Stücke schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
  • Getrocknete Tomaten abgießen, abtropfen lassen und würfeln. 3 El Öl in einem großen Topf erhitzen. Speck darin 3 Min. braten. Lauch, Sellerie, Möhren, Knoblauch und Tomaten zugeben und bei mittlerer Hitze 7 Min. mitdünsten. Erbsen zugeben. 1,8 l Brühe zugießen und aufkochen. Eintopf zugedeckt bei mittlerer Hitze 45-50 Min. garen, bis die Erbsen weich sind. Restliche Brühe zugießen.
  • Kirschtomaten halbieren, in den 
Eintopf rühren, 2 Min. mitgaren. Eintopf mit Salz, Pfeffer und Orangenschale würzen. Basilikumblätter fein schneiden, untermischen. 4 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Salbeiblätter darin 1 Min. braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Eintopf mit Salbeiblättern bestreuen, mit Balsamico beträufelt servieren.