Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf

In Sahnemilch gegart und mit Gouda überbacken, das Wohlfühlessen aus dem Ofen. Dazu passt Chicorée­-Möhren-­Salat.
10
Aus Für jeden Tag 2/2014
Kommentieren:
Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 600 g Kartoffeln, (vorwiegend festkochend)
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Schlagsahne
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • 300 g Rosenkohl
  • 100 g geriebener Gouda

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 781 kcal
Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 50 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Zusammen mit Milch und Sahne in einen Topf geben, mit Muskat, Cayennepfeffer und Salz würzen, zugedeckt aufkochen. Bei milder bis mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 10 Min. garen.
  • Einen mittelgroßen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Rosenkohl putzen. Wasser salzen und den Rosenkohl darin 5 Min. garen, abgießen und abtropfen lassen.
  • Die Kartoffeln zusammen mit der Sahnemischung in eine Auflaufform geben und den Rosenkohl dazwischen verteilen. Mit dem Gouda bestreuen und im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 20 Min. überbacken.