Erdbeer-Vanille-Parfait

Orangenlikör und Vanille im Parfait, dazu marinierte Erdbeeren: mehr braucht es nicht zum Glück.
11
Aus essen & trinken 6/2014
Kommentieren:
Erdbeer-Vanille-Parfait
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 1 Vanilleschote
  • 120 g Zucker
  • 600 g Erdbeeren
  • 3 El Puderzucker
  • 6 Tl Zitronensaft
  • 4 Eigelb, (Kl. M)
  • Salz
  • 350 ml Konditorsahne, (35 % Fett; ersatzweise Schlagsahne)
  • 4 El Orangenlikör, (z. B. Grand Marnier)
  • 1 Tl Öl für die Form

Zeit

45 Min.
plus Gefrierzeit mindestens 6 Stunden

Nährwert

Pro Portion 194 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 12 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. 50 ml Wasser mit Vanilleschote, -mark und 100 g Zucker aufkochen, 1 Minute kochen lassen. Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. 200 g Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und mit 1 El Puderzucker und 2-3 Tl Zitronensaft 15 Minuten marinieren. Restliche Erdbeeren abgedeckt kalt stellen.
  • Eigelbe mit 1 Prise Salz und dem Vanillesirup im Schlagkessel im heißen Wasserbad mit dem Schneebesen dicklich-cremig aufschlagen (das Wasser sollte nicht sprudelnd kochen, sonst gerinnt die Masse sehr schnell). Parfait-Masse in Eiswasser kalt schlagen. Sahne steif schlagen, mit dem Orangenlikör unter die Masse heben.
  • Den Boden einer Form (28 x 20 cm) leicht einölen und mit Klarsichtfolie auslegen. Die Hälfte der Parfait-Masse einfüllen, klein geschnittene Erdbeeren darauf verteilen, restliche Masse daraufstreichen. Mit Folie bedeckt mindestens 6 Stunden (am besten über Nacht) einfrieren.
  • 20 Minuten vor dem servieren das Parfait aus dem Gefrierfach nehmen und leicht antauen lassen. Restliche Erdbeeren halbieren oder vierteln. Mit restlichem Puderzucker und restlichem Zitronensaft 15 Minuten marinieren. Parfait in Stücke schneiden und auf Tellern anrichten. Mit den marinierten Erdbeeren und dem entstandenen Erdbeersaft servieren.