Johannisbeer-Mandel-Baiser

Johannisbeere müsste man sein: Man dürfte zwischen saftigem Mandelboden und süßer Baiser-Haube leuchten und Gäste beglücken.
77
Aus Für jeden Tag 7/2014
Kommentieren:
Johannisbeer-Mandel-Baiser
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • 750 g rote Johannisbeeren
  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2.5 Tl Weinsteinbackpulver
  • 200 g weiche Butter
  • 380 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 5 Eier , (Kl. M, getrennt)
  • 5 El Milch
  • 3 El Puderzucker
  • 100 g Mandelblättchen

Zeit

75 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Stück 476 kcal
Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 25 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Ofen auf 180 Grad (Umluft
 160 Grad) vorheizen. Johannisbeeren von den Rispen streifen. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen.
  • Butter, 180 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 
8 Min. cremig weiß aufschlagen. Eigelbe nacheinander zugeben und gründlich unterrühren. Bei niedrigster Stufe abwechselnd Milch und Mehlmischung unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf ein gut gefettetes tiefes Blech streichen. Johannisbeeren darauf verteilen.
  • Eiweiße mit 1 Prise Salz steif
schlagen. Nach und nach 200 g Zucker einrieseln lassen und 1 Min.
 weiterrühren, bis ein cremig fester
 Eischnee entsteht. Eischnee auf
 den Johannisbeeren verteilen und
 verstreichen. Mit 1 El Puderzucker und den Mandelblättchen bestreuen. 
Im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 35 Min backen. Vollständig
 abkühlen lassen und mit 1-2 El
 Puderzucker bestreut servieren.
  • Auch 
mit gemischten Beeren, Stachel- oder Brombeeren superlecker. Damit Sie auch außerhalb der Saison Johannisbeeren haben, jetzt ein paar Portionen einfrieren: dazu die Beeren ruhig an den Rispen lassen, sie fallen dann später fast von selbst ab.

Schritt für Schritt: Johannisbeer-Mandel-Baiser

Johannisbeer-Mandel-Baiser
1. Den Rührteig auf ein gefettetes Blech geben und gleichmäßig verstreichen. Das geht am besten mit einer Teigkarte.
Johannisbeer-Mandel-Baiser
2. Die Johannisbeeren lösen sich schneller von den Rispen, wenn man die Beeren mithilfe einer Gabel nach unten abstreift.
Johannisbeer-Mandel-Baiser
3. Zucker langsam in den Eischnee rieseln lassen und mit Küchenmaschine oder Handrührer rühren, bis er sich gelöst hat.
Johannisbeer-Mandel-Baiser
4. Eischnee auf den Beeren verteilen und verstreichen. Das geht am besten mit der Rückseite eines Esslöffels.