Shiitake-Omelett

Ein bisschen chilischarf darf’s sein, die Shiitake-Pilze können das gut ab.
0
Aus Für jeden Tag 10/2014
Kommentieren:
Shiitake-Omelett

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 g Shiitake-Pilzen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 6 Eier
  • 2 El Sojasauce
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 2 El Öl
  • 1 Tl Sesamsaat
  • 6 Stiele Koriandergrün

Zeit

35 Min.

Nährwert

Pro Portion 400 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 28 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Von 100 g Shiitake-Pilzen die Stiele entfernen. 2 Frühlingszwiebeln putzen und schräg in dünne Ringe schneiden.
  • 6 Eier, 2 El Sojasauce, etwas Salz, 1 Prise Zucker und 1 Prise Chiliflocken in einer Schüssel kräftig verquirlen.
  • Ofen auf 100 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). 2 El Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne (18 cm Ø) erhitzen. Die Hälfte der Pilze und die Hälfte der Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 1 Min. braten und leicht salzen. Die Hälfte der Eimischung über den Pilzen verteilen und bei milder bis mittlerer Hitze zugedeckt 2 Min. stocken lassen. Auf einen Teller gleiten lassen und im heißen Ofen warm halten.
  • Restliche Pilze, Zwiebeln und Eimischung zu einem zweiten Omelett verarbeiten, dabei 1-2 Min. länger stocken lassen. Beide Omeletts mit 1 Tl Sesamsaat bestreuen und mit den Blättern von 6 Stielen Koriandergrün bestreut servieren.