Bananen-Pecannuss-Lebkuchen

Außen glänzt der Schoko-Guss, drinnen knuspert Pecannuss.
1
Aus essen & trinken 11/2014
Kommentieren:
Bananen-Pecannuss-Lebkuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 40 Einheiten
  • Lebkuchen
  • 100 g Pecannusskerne
  • 50 g Orangeat
  • 100 g Bananenchips
  • 1 reife Banane, (ca. 150 g)
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 Msp. Hirschhornsalz
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 0.25 Tl Lebkuchengewürz
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 150 g Zucker
  • Salz
  • 20 g Backoblaten, (5 cm Ø)
  • Garnierung
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 75 g dunkle Kuchenglasur
  • 80 g weiße Kuvertüre
  • 20 Pecanusskerne
  • 20 Bananenchips

Zeit

90 Min.
plus Backzeit 40-45 Minuten plus Ruhezeit 30 Minuten

Nährwert

Pro Einheit 125 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 8 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Nüsse und Orangeat fein hacken. Bananenchips im Blitzhacker zermahlen. Banane und Zitronensaft mit dem Schneidstab pürieren. Hirschhornsalz mit 1 El lauwarmem Wasser verrühren. Alles in einer Schüssel mit Mandeln und Lebkuchengewürz mischen.
  • Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers ca. 5 Minuten cremig rühren. Eimasse unter die Nuss-Bananen-Mischung heben und 30 Minuten ruhen lassen.
  • Oblaten mit einem Messer waagerecht halbieren, mit der rauhen Seite nach oben auf 2 mit Backpapier belegten Backblechen verteilen. Lebkuchenmasse in einen Einwegspritzbeutel mit Lochtülle (15 mm Ø) füllen und möglichst flach auf die Oblaten spritzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-22 Minuten backen. Auf den Blechen vollständig abkühlen lassen.
  • Kuvertüre und Schokoladenglasur grob hacken, dunkle Kuvertüre und Glasur zusammen in eine Schüssel geben. Die Hälfte der weißen Kuvertüre in eine zweite Schüssel geben. Beide Sorten jeweils über dem heißen Wasserbad schmelzen. Weiße Kuvertüre vom Wasserbad nehmen, restliche weiße Kuvertüre unterrühren und schmelzen, dann erneut kurz über dem Wasserbad erwärmen. In einen Einwegspritzbeutel füllen und nur eine ganz kleine Spitze abschneiden.
  • Lebkuchen kopfüber in die dunkle Kuvertüremischung tauchen und mit einem Pinsel leicht abstreichen. Mit der weißen Kuvertüre streifig garnieren, mit Pecannüssen und Bananenchips belegen und trocknen lassen.
  • In Blechdosen zwischen Pergamentpapier 3-4 Wochen haltbar.