Grünkohl-Bratnudeln

4
Aus essen & trinken 12/2014
Kommentieren:
Grünkohl-Bratnudeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 20 g frischen Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 150 g Zuckerschoten
  • 1 rote Chilischote
  • 250 g frischen Grünkohl, (ersatzweise TK-Grünkohl)
  • 200 g Chinesische Eiernudeln
  • 6 El Sojasauce
  • 4 El trockenen Sherry
  • 1 Tl geröstetes Sesamöl
  • 4 El Sweet Chilisauce
  • Salz, Pfeffer
  • 4 El Öl
  • 1 Tl geröstetes Sesamöl
  • 4 Eier , (Kl. M)

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 300 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 11 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 20 g frischen Ingwer und 1-2 Knoblauchzehen sehr fein würfeln. 1 Bund Frühlingszwiebeln waschen und das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. 150 g Zuckerschoten putzen und längs in Streifen schneiden. 1 rote Chilischote in dünne Ringe schneiden. 250 g frischen Grünkohl (ersatzweise TK-Grünkohl) gründlich waschen, im Sieb abtropfen lassen und eventuell grob schneiden.

  • 200 g chinesische Eiernudeln in kochendem Wasser nach Packungsanweisung garen, abgießen, abschrecken und gründlich abtropfen lassen. 6 El Sojasauce, 4 El trockenen Sherry, 1 Tl geröstetes Sesamöl und 4 El Sweet Chili Sauce verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 2 El Öl in einem Wok (oder einer großen Pfanne) erhitzen. Die Nudeln darin 2 Minuten braten, wenden, weitere 2 Minuten braten und auf einen Teller geben.

  • 1 El Öl und 1 Tl geröstetes Sesamöl im Wok erhitzen. Knoblauch darin goldgelb anbraten. Ingwer, die Hälfte der Frühlingszwiebeln und Chili zugeben und unter Rühren glasig dünsten. Kohl zugeben und 3-4 Minuten unter Rühren braten. Nudeln zugeben und mit der Sojamischung ablöschen. So lange unter Rühren Braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Zuckerschoten und restliche Frühlingszwiebeln untermischen und vom Herd nehmen.

  • 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 4 Eier (Kl. M) darin 2 Minuten zu Spiegeleiern braten, mit den Bratnudeln anrichten und sofort servieren.

  • Getränke-Tipp: Wir trinken ein Pils dazu oder ein aromatisches India Pale Ale.