Farmersalat mit Garnelen

Sellerie, Karotte und Steckrübe umschmeichelt cremiges Dressing, das wir mit Ingwer aufgefrischt haben. Perfekt zu den Garnelen.
0
Aus essen & trinken 2/2015
Kommentieren:
Farmersalat mit Garnelen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Steckrübe
  • 200 g Knollensellerie
  • 300 g Möhren
  • 20 g frischer Ingwer
  • 150 g Salatcreme
  • 70 ml Schlagsahne
  • 70 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 3 El Zitronensaft
  • 1 kleines Römersalatherz
  • 30 g Kürbiskerne
  • 12 Garnelen, (à 30 g, mit Schale, ohne Kopf)
  • 2 El Öl
  • 4 Tl Kürbiskernöl

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 405 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 28 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 300 g Steckrübe, 200 g Knollensellerie, 300 g Möhren schälen und mit einer Küchenreibe (Mandoline) in dünne Stifte hobeln. In kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abgießen, abschrecken, in einem Sieb gut abtropfen und auf einem Küchentuch richtig trocken werden lassen.
  • Inzwischen 20 g frischen Ingwer in feine Streifen schneiden. Mit 150 g Salatcreme, 70 ml Schlagsahne,
70 ml Milch, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 2-3 El Zitronensaft verrühren. 1 kleines Römersalatherz putzen, kalt waschen, abtropfen lassen und grob zerpflücken. 30 g Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  • Salatsauce mit Rüben und Sellerie mischen. Römersalat nur kurz unterheben.
  • 12 Garnelen (à 30 g, mit Schale, ohne Kopf) mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin 4-5 Minuten auf beiden Seiten braten.
  • Farmersalat mit den Garnelen auf Tellern anrichten, mit Kürbiskernen bestreuen und mit je 1 Tl Kürbiskernöl beträufeln. Sofort servieren.
  • Getränke-Tipp: Wir empfehlen ein kühles Pils.