Blumenkohl-Pizza

Klingt verrückt, ist aber genial: Blumenkohl, Käse und Eier sind die leckere Basis für die Pizza.
21
Aus Für jeden Tag 4/2015
Kommentieren:
Blumenkohl-Pizza

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Blumenkohl
  • Salz
  • 200 g Gouda
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • Pfeffer
  • 80 g Champignons
  • 2 kleine Tomaten
  • 80 g Salami, in Scheiben
  • 2 Stiele Basilikum

Zeit

50 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 650 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 50 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Blumenkohl putzen, den dicken Stiel großzügig schälen. Röschen und Stiel sehr fein hacken, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und leicht salzen. Mit einem zweiten Stück Backpapier abdecken und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. garen.
  • Inzwischen Gouda fein reiben. 150 g Gouda in einer Schüssel mit den Eiern und Pfeffer verrühren. Blumenkohl vom Blech nehmen, lauwarm abkühlen lassen und unter den Käse mischen. Auf dem mit Backpapier belegten Backblech aus der Blumenkohlmischung zwei runde Fladen (ca. 18 cm Ø) formen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.
  • Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Tomaten in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Blumenkohl­-Pizzen mit allen Zutaten und dem übrigen Käse belegen und weitere 10 Min. backen. Mit Basilikumblättchen bestreut servieren.