Veggie-Wiener-Schnitzel

Unter dem Knuspermantel sorgt Curry für das gewisse Etwas. Dazu passt Römersalat mit Avocado.
2
Aus Für jeden Tag 3/2015
Kommentieren:
Veggie-Wiener-Schnitzel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Pakete Tofu natur, (à 200 g)
  • Salz
  • 3 Tl gelbe Currypaste
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 2 El Milch
  • 30 g Mehl
  • 60 g Semmelbrösel
  • 200 ml Öl zum Anbraten

Zeit

25 Min.

Nährwert

Pro Portion 720 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 46 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Tofu in je 3 gleich dicke Scheiben schneiden. Scheiben leicht salzen und rundherum mit ca. 1 1⁄2-2 Tl Currypaste bestreichen. Eier, Milch, etwas Salz und 1 Tl Currypaste mit dem Schneidstab verquirlen, in eine flache Form geben. Mehl
 und Semmelbrösel in 2 weitere Formen geben.
  • Tofuscheiben zuerst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss in den Semmelbröseln wenden. Panierung gut andrücken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofu darin in 2 Portionen bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die Reste vom Panieren einfach verquirlen, würzen und in etwas Öl zu kleinen goldbraunen Talern braten. Schön knusprig und lecker zum Snacken.