Nudel-Tortilla

Praktisch vorzubereiten. Und mit Feta, Spinat und Tomaten ein echter Sommerhit.
40
Aus Für jeden Tag 8/2015
Kommentieren:
Nudel-Tortilla
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 200 g Hörnchennudeln
  • Salz
  • 150 g Baby-Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Kirschtomaten
  • 6 Eier , (Kl. M)
  • 50 ml Schlagsahne
  • Cayennepfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 150 g Feta
  • 6 El Öl

Zeit

70 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 398 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 24 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Zwiebel würfeln, Tomaten halbieren. Eier mit Sahne verquirlen und kräftig mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat würzen. Feta grob zerbröseln.
  • Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 2 El Öl in einer ofenfesten beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Spinat in 2 Portionen zugeben und bei mittlerer bis milder Hitze zugedeckt leicht zusammenfallen lassen. Auf einen Teller geben. Pfanne auswischen.
  • 4 El Öl in der Pfanne erhitzen. Nudeln zugeben und 2 Min. erhitzen. Spinat, Tomaten und Feta untermischen und alles gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Eiersahne darübergießen. Bei mittlerer Hitze 1 Min. ohne zu rühren (!) erhitzen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 30-35 Min. stocken lassen.
  • In der Pfanne lauwarm abkühlen lassen, dann aus der Pfanne gleiten lassen und in Würfel schneiden.
  • Wer noch Reste von anderen kurzen Nudeln hat, kann diese genauso gut verwenden.