Rezept Aprikosen-Käse-Kuchen

Sonne zum Kaffee: Quark und frische Aprikosen zwischen Streuseln machen’s möglich.
2
Aus Für jeden Tag 8/2015
Kommentieren:
Aprikosen-Käse-Kuchen

Zutaten

Für 14 Stücke
  • 800 g Aprikosen
  • 275 g weiche Butter
  • 250 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale
  • Salz
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 500 g Magerquark
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 2 El Orangensaft
  • 1 El Puderzucker

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Stück 358 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 17 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Aprikosen halbieren und entsteinen. 125 g Butter zerlassen. Mehl, 125 g Zucker, Orangenschale und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Zerlassene Butter zugeben. Zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  • Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 2⁄3 der Streusel in eine gefettete Springform (26 cm Ø) drücken. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 10 Min. vorbacken.
  • 150 g Butter, 125 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers
 5 Min. sehr cremig rühren. Die Eier einzeln je 1⁄2 Min. gut unterrühren. Quark, Puddingpulver und Orangensaft gut unterrühren. Masse auf den vorgebackenen Boden streichen. Mit den Aprikosen belegen. Mit
den restlichen Streuseln bestreuen. Weitere 60-65 Min. im unteren Ofendrittel backen. In der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäubt servieren.