Spitzkohl-Hackfleisch-Pasta

Bandnudeln mit zartem Spitzkohl und knackiger Paprika à la Crème. Lecker!
40
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Spitzkohl-Hackfleisch-Pasta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g gemischtes Hackfleisch
  • 0.5 kleiner Spitzkohl, (200 g)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 4 El Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 180 g Bandnudeln
  • 100 g Crème fraîche
  • 0.5 Tl edelsüßes Paprikapulver

Zeit

35 Min.

Nährwert

Pro Portion 987 kcal
Kohlenhydrate: 987 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 58 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Hackfleisch aus dem Kühschrank nehmen. Spitzkohl putzen, den dicken Strunk keilförmig herausschneiden. Spitzkohl in 0,5 cm breite Streifen schneiden. Paprikaschote putzen und klein würfeln. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden.
  • Einen großen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. 2 El Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin hellbraun und krümelig anbraten. Dabei salzen und pfeffern. Hackfleisch aus der Pfanne nehmen. 2 El Öl in die Pfanne geben, Spitzkohl, Paprika und Zwiebel darin rundum ohne Farbe anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 50 ml Wasser zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. dünsten.
  • Inzwischen das kochende Wasser salzen und die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. Nudeln abgießen, dabei 100 ml vom Kochwasser auffangen und zum Gemüse geben. Crème fraîche und Hackfleisch zufügen und mit Salz und Paprikapulver abschmecken. Nudeln untermischen und alles sofort servieren.
  • Gut für später: 
Den restlichen Spitzkohl in Klarsichtfolie verpackt im Gemüsefach des Kühlschranks lagern und bei Gelegenheit den Apfel-Spitzkohl-Salat (siehe Rezept: Apfel-Spitzkohl-Salat) zubereiten.