Fisch auf Paprikagemüse

Lecker zum Sattessen: auf dem roten Meer aus würzigem Paprika-Tomaten-Gemüse ein schön saftiger Fisch.
13
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Fisch auf Paprikagemüse

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Paprikaschoten, (300 g)
  • 250 g Tomaten
  • 3 El Öl
  • 1 Tl scharfes Paprikapulver
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • Salz
  • 2 Stück Kabeljaufilets, (à 200 g)
  • Pfeffer
  • 3 Stiele Petersilie

Zeit

35 Min.

Nährwert

Pro Portion 327 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 37 g
Fett: 16 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 Zwiebel längs halbieren und quer in schmale Halbringe schneiden.
 1 Knoblauchzehe fein hacken. 2 rote Paprikaschoten (300 g) putzen, vierteln und entkernen, Viertel quer in Streifen schneiden. 250 g Tomaten würfeln.

  • In einem Topf 2 El Öl erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 5 Min. glasig braten. Knoblauch kurz mitbraten. Paprika unterrühren und 2 Min. braten.
Topf von der Kochstelle nehmen. Je 1 Tl scharfes und edelsüßes Paprikapulver unterrühren. Tomaten untermischen und salzen. Zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze 10 Min. dünsten.
  • 1 El Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen. 2 Stücke Kabeljaufilet (à 200 g) rundum mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Öl auf beiden Seiten 3-4 Min. braten. Blättchen von 3 Stielen Petersilie abzupfen und hacken. Fisch auf dem Paprikagemüse mit Petersilie bestreut anrichten.