Quiche Lorraine

Den Teig kaufen Sie fertig, Lauch, Käse und Schinken backen in Frischkäse-Ei. So geht Partyfood à la française.
0
Aus Für jeden Tag 3/2016
Kommentieren:
Quiche Lorraine
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Stücke
  • 500 g Lauch
  • 1 El Butter
  • 100 g Schwarzwälder Schinken, (in Scheiben)
  • 120 g alter Gruyère
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 4 Eier , (Kl. M)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Pk. Quiche-Teig, (300 g, 32 cm Ø)

Zeit

30 Min.
plus Back-­ und Ruhezeiten

Nährwert

Pro Stück 320 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 23 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Lauch putzen, längs halbieren, gründlich ausspülen und abtropfen lassen. Das Hellgrüne und Weiße quer in 1⁄2 cm breite Stücke schneiden. Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Lauch zugeben, bei mittlerer bis starker Hitze 5 Min. unter Rühren dünsten. Pfanne beiseitestellen.
  • Schinken quer in fingerbreite Streifen schneiden. Käse auf der groben Seite einer Vierkantreibe raspeln. Frischkäse in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen glatt rühren, Eier nacheinander sorgfältig unterrühren. Masse salzen und pfeffern. Erst den Lauch, dann den Schinken, dann 1⁄3 des Käses untermischen.
  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine Springform (24 cm Ø) fetten und den entrollten Teig ohne das Backpapier in die Form legen. Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen und mit 1⁄3 des Käses bestreuen. Lauch-Eier-Mischung daraufgeben und mit restlichem Käse bestreuen. Überstehenden Teigrand auf die Quiche klappen.
  • Im heißen Ofen auf dem Rost auf dem Backofenboden 20 Min. backen. Dann auf dem Rost in der Ofenmitte weitere 25 Min. backen. Quiche vor dem Anschneiden 15 Min. in
 der Form auf einem Rost ruhen lassen. Aus der Form lösen und in Stücke schneiden.