Tramezzini mit Salat und Remoulade

Attenzione, hier kommt ein römischer Evergreen um die Ecke! Zwischen zwei Toastscheiben stecken würzige Remoulade, Salat und Rettichkresse.
1
Aus essen & trinken 4/2016
Kommentieren:
Tramezzini mit Salat und Remoulade

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 2 Eigelb, (tagesfrisch, Kl.M; siehe Tipp)
  • 2 Tl Senf, (mittelscharf)
  • Salz, Pfeffer
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 100 g Cornichons
  • 3 El feine Kapern, (abgetropft)
  • edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Mini-Römersalat, (150 g)
  • 12 Scheiben Toastbrot
  • 3 El Rettichkäse

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 550 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 46 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Eigelbe mit Senf und 1 Prise Salz in einer Schüssel verrühren. Öl erst tröpfchenweise mit dem Schneebesen unterrühren (das Öl muss gut untergerührt sein, bevor weiteres dazugegeben wird). Sind ca. 3 El Öl untergerührt, restliches Öl im dünnen Strahl zugeben und unterrühren. Mayonnaise mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  • Ei in 8-10 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen und mittelfein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Cornichons und Kapern fein hacken. Ei, Schnittlauch, Petersilie, Cornichons und Kapern mit der Mayonnaise verrühren. Remoulade mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
  • Römersalatblätter abzupfen waschen und trocken schütteln. Brote nebeneinander ausbreiten und dick mit Remoulade bestreichen. Salat etwas klein zupfen, 6 Toastscheiben damit belegen. Unbelegte scheiben mit der Remouladenseite auf den Salat legen und andrücken, Ränder mit einem Messer abschneiden. Brote diagonal halbieren und mit Kresse bestreut sofort servieren.
  • Tagesfrische Eier bekommen Sie auf dem Wochenmarkt. Fragen Sie bei Ihrem Händler nach.