Kartoffelsalat mit Radieschen und Gurke

Auf jedem Grillbuffet willkommen: die frische Sommerversion mit Mandelknack. Dazu passt Salbeikotelett.
1
Aus Für jeden Tag 6/2016
Kommentieren:
Kartoffelsalat mit Radieschen und Gurke

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Grundrezept
  • 1 kg Kartoffeln, (vorwiegend festkochend)
  • 1 Zwiebel
  • 6 El Öl, (z.B. Rapskernöl)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • Extra
  • 3 El Mandelstifte
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Gurken, (Mini)
  • 1 Bund glatte Petersilie

Zeit

45 Min.
plus Zeit zum Durchziehen

Nährwert

Pro Portion 378 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 21 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kartoffeln mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 25-30 Min. weich kochen.
  • Zwiebel fein würfeln und in einem Topf mit 2 El Öl glasig dünsten. Brühe zugießen und erhitzen. Vom Herd nehmen und mit Essig, Salz, 1 Prise Zucker, Pfeffer und Senf kräftig abschmecken.
  • Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen. Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. In 
eine große Schüssel geben und mit der noch warmen Brühe übergießen. 30 Min. durchziehen lassen.
  • Den Kartoffelsalat evtl. nachwürzen und die restlichen 4 El Öl untermischen.
  • Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen. Radieschen putzen und vierteln. Gurken putzen und in Scheiben schneiden. Petersilienblättchen abzupfen. Alles kurz vor dem Servieren unter den Kartoffelsalat mischen.