Spargel-Minz-Risotto mit Mandelhähnchen

13
Aus essen & trinken 6/2016
Kommentieren:
Spargel-Minz-Risotto mit Mandelhähnchen

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 g TK-Erbsen
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g grüner Spargel
  • 900 ml Gemüsefond
  • 300 g Risotto-Reis
  • 30 g Butter
  • 125 ml Weißwein
  • 80 g Mandeln, (mit Haut)
  • 4 Hähnchenfilets, (à ca. 175 g)
  • grobes Meersalz
  • Chilflocke
  • 2 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 6 Stiele Minze
  • 100 g Crème fraîche
  • Zucker

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 787 kcal
Kohlenhydrate: 76 g
Eiweiß: 56 g
Fett: 24 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Erbsen antauen lassen. Schalotte und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Spargel eventuell schälen, enden abschneiden. Spargel schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Fond aufkochen. Schalotte, Knoblauch und Reis in 20 g Butter 2 Minuten dünsten. Wein zugeben, offen fast vollständig einkochen. Reis mit Fond bedecken. 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Gelegentlich umrühren, nach und nach restlichen Fond zugießen.
  • Mandeln grob hacken. Fleisch mit Salz und etwas Chili würzen und in die Mandeln drücken. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Fleisch darin scharf anbraten und vorsichtig wenden. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 12 Minuten garen. Inzwischen Spargel in der restlichen Butter bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten braten. Erbsen zu- geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Minzblätter von den Stielen zupfen, mit etwas Salz fein zerstoßen und mit Crème fraîche, Spargel und Erbsen unter den Reis mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Mit Fleisch anrichten.