Spinat-Kokos-Eintopf

Kabeljau liefert figurfreundliches Eiweiß, Chili heizt schön ein.

18
Aus Für jeden Tag 7/2016
Kommentieren:
Spinat-Kokos-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 10 g Ingwer, (frisch)
  • 0.5 Chilischote, (rot)
  • 1 Dose Kokosmilch, (light; 400 ml)
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • Salz
  • 100 g grüne Bohnen
  • 100 g Champignons
  • 100 g Baby-Blattspinat
  • Zucker
  • 2 El Limettensaft
  • 300 g Kabeljaufilets
  • 8 Stiele Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 355 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Chilischote in Ringe schneiden. Beides mit Kokosmilch und Hühnerbrühe in einen Topf geben, salzen und aufkochen.
  • Inzwischen die Bohnen putzen und halbieren. Pilze putzen. Spinat waschen und trocken schleudern. Bohnen 4 Min. im Kokossud garen. Pilze in den Topf geben und 2 Min. mitgaren. Kräftig mit Salz, 1 Prise Zucker und Limettensaft abschmecken.
  • Spinat untermischen. Fisch entgräten und in grobe Stücke schneiden. In den Topf geben und bei mittlerer bis milder Hitze 5-7 Min. gar ziehen lassen. Mit abgezupften Korianderblättchen bestreut servieren.