Stremellachs-Frikadellen mit Fenchel-Apfel-Salat

Heiß geräucherter Lachs macht Buletten besonders. Perfekt dazu: der fruchtig-frische Salat.
0
Aus Für jeden Tag 9/2016
Kommentieren:
  Stremellachs-Frikadellen mit Fenchel-Apfel-Salat

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Stück Stremellachs, (400 g)
  • 1 Eier , (Kl. M)
  • 2 El Schmand
  • 4 El Semmelbrösel
  • 3 Stiele Dill
  • 1 Fenchelknollen
  • 3 El Zitronensaft
  • Zucker
  • Cayennepfeffer
  • 2 El Salatmayonnaise
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Äpfel , (rotschalig)

Zeit

45 Min.

Nährwert

Pro Portion 944 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 50 g
Fett: 65 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Vom Stremellachs die Haut abziehen und die graue Fettschicht vorsichtig abkratzen. Lachs zerpflücken. Ei, Schmand und etwas Salz in einer Schüssel verrühren, Lachs unterheben. Nach und nach die Semmelbrösel untermischen. Dillspitzen fein schneiden und untermischen. Masse abgedeckt beiseitestellen.
  • Fenchel putzen, das zarte grün in kaltes Wasser legen. Fenchelknolle ohne den harten Strunk in feine Scheiben hobeln. Fenchelscheiben in einer Schüssel mit etwas Salz mischen
und mit den Händen 1-2 Min. durchkneten.
  • Zitronensaft, 1 Prise Zucker, Cayenne
Pfeffer, Mayonnaise und 2 El Olivenöl verrühren. Mit dem Fenchel mischen.
  • Den ungeschälten Apfel vierteln und entkernen. Viertel der Länge nach fein hobeln und unter den Fenchel mischen. Fenchelgrün trocken tupfen, fein schneiden und untermischen. Beiseitestellen.
  • Aus der Lachsmasse mit feuchten Händen
6 Frikadellen formen. Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Hitze auf jeder Seite je 3-4 Min. goldbraun braten. Mit dem Fenchel-Apfel-Salat anrichten.
  • Stremel-Lachs: Er wird anders als Räucherlachs nicht kalt, sondern heiß geräuchert. Dazu wird frischer Lachs filetiert und in Streifen (norddeutsch: Stremel) geschnitten. Durch das Räucherverfahren bekommt er seinen typischen Geschmack. Es gibt ihn meist 
in Natur oder mit Pfeffer gewürzt.